Bilanzdatenbank

Die Bilanzdatenbank ermöglicht den zwischenbetrieblichen Vergleich mit Hilfe von betriebswirtschaftlichen Kennzahlen, der Vermögens- und Kapitalstruktur bzw. Kosten- und Leistungsstruktur auf Ebene von Branchen, Branchengruppen, Wirtschaftssektoren, Regionen oder Bundesländer. Neben Querschnittanalysen sind auch Längsschnittanalysen auf Basis von Kohortenauswertungen möglich.

Grundlage dafür sind für das aktuelle Auswertungsjahr 2015/16 rd. 86.000 anonymisierte Jahresabschlüsse im Sinne der doppelten Buchhaltung sowie für 2015 rd. 36.000 Einnahmen-/ Ausgabenrechnungen.

Das von KMU Forschung Austria erstellte "Bilanzkennzahlen - Praxishandbuch" enthält Grundlagen zur Bilanzanalyse sowie detaillierte Erläuterungen zur Kennzahlenanalyse inklusive Handlungsoptionen.

Ansprechpartnerin: Mag (FH) Kerstin Hölzl

  Bilanzen Einnahmen-/Ausgabenrechnungen
Daten/Indikatoren Vermögensstruktur
Kapitalstruktur
Leistungs-, Kosten- und Ergebnisstruktur
Ertrags- und Rentabilitätskennzahlen
Kennzahlen zum Vermögen
Kennzahlen zur Finanzierung und Liquidität
Produktivitätskennzahlen
Leistungs-, Kosten- und Ergebnisstruktur
Ertrags- und Rentabilitätskennzahlen
Produktivitätskennzahlen
Gliederungskriterien Branchen
Sektoren
Regionen
Bundesländer
Österreich
Quartile
Umsatzgrößenklassen
Branchen
Sektoren
Regionen
Bundesländer
Österreich
Quartile
Umsatzgrößenklassen
Auswertungen BranchenRating
Branchenkennzahlen
Branchenbild
Betriebswirtschaftliche Analysen
Sonderauswertungen
Branchenbild
Betriebswirtschaftliche Analysen
Sonderauswertungen
Datenquellen anonymisierte Jahresabschlüsse anonymisierte Jahresabschlüsse
Datenumfang rd. 86.000 Bilanzen jährlich

Liste nach ÖNACE 2008

Liste nach Kammersystematik 2010

rd. 36.000 Einnahmen-/Ausgabenrechnungen jährlich

Liste nach ÖNACE 2008

Liste nach Kammersystematik 2010

Erfassungsbereich gesamte Wirtschaft gesamte Wirtschaft
Erhebungsintervall jährlich (seit 1963), EDV-mäßig verfügbar seit 1995 jährlich (seit 2006)
Erscheinungstermin September September